TEAM

LBFP_2013_005

Arnaldo Loner

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bologna und der Eintragung in das Verzeichnis der Rechtsanwälte bei der Rechtsanwaltskammer Bozen im Jahr 1968 gründete Arnaldo Loner unsere Rechtsanwaltskanzlei.
Während seiner Berufstätigkeit war Arnaldo Loner mehrmals Präsident der Rechtsanwaltskammer Bozen und im Jahr 1994 Mitglied der Nationalen Rechtsanwaltskammer.
Von 1994 bis 2004 war Arnaldo Loner Vize-Präsident der Südtiroler Sparkasse. Er bekleidete außerdem das Amt des Präsidenten der Schiedskommission der Nationalen Körperschaft der Bergrettung.
Derzeit ist er Mitglied des Kuratoriums des Stadtmuseums Bozen.
Im Jahr 2013 wurde Arnaldo Loner das Tiroler Verdienstkreuz verliehen.

LBFP_2013_135

Carlo Bertacchi

E-mail: carlo.bertacchi@lbfpavvocati.it

Carlo Bertacchi ist seit 1995 Partner der Rechtsanwaltssozietät.
Er hat eine lange Berufserfahrung auf dem Gebiet des Gesellschaftsstrafrechts, des Steuerrechts, der Unternehmensberatung im Bereich Handels- und Gesellschaftsrecht, auf dem Gebiet des Vertragsrechts, sowie der Erstellung von Organisations-, Führungs- und Kontrollmodellen gemäß ges.ver. Dekret Nr. 231/2001. In all diesen Bereichen betreut Carlo Bertacchi seit vielen Jahren italienische Gesellschaften und multinationale Konzerne. Er ist Lehrbeauftragter an der Freien Universität Bozen und am „Politecnico“ (Universität für Ingenieurwissenschaften und Architektur) in Turin. An der Freien Universität Bozen unterrichtet er auch im Rahmen des Masterstudiengangs (Grundstufe) in „Innovation Engineering“. Er wird häufig zu Tagungen eingeladen, um über die oben angeführten Themen zu referieren.

CV
minor

Valentina Loner

E-mail: valentina.loner@lbfpavvocati.it

Valentina Loner ist seit 2000 Partner der Rechtsanwaltssozietät.
Sie hat Rechtswissenschaften an der Universität in Modena studiert. Sie ist eine Rechtsanwältin mit internationaler Ausbildung und Lehrbeauftragte für Arbeitsrecht und Arbeitssicherheit an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der “Leopold Franzens” Universität in Innsbruck (A). Außerdem verfügt sie über fundierte Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Prozessführung im Bereich Schadenersatz und Arbeitsrecht. Valentina Loner ist perfekt zweisprachig (italienisch – deutsch) und hat ausgezeichnete Englischkenntnisse.

CV
LBFP_2013_285

Fabrizio Francia

E-mail: fabrizio.francia@lbfpavvocati.it

Fabrizio Francia ist seit 2008 Partner der Rechtsanwaltssozietät.
1994 hat er mit Erfolg das Rechtswissenschaftsstudium an der Universität Trient abgeschlossen.
Nach dem gesetzlichen Rechtsanwaltspraktikum hat er im Juni 1999 die Rechtsanwaltszulassung erlangt.
Er berät führende lokale Unternehmen und Privatpersonen in den verschiedensten Teilbereichen des italienischen Rechts und bietet eine umfassende Betreuung und Vertretung vor den Gerichtsbehörden an.
Fabrizio Francia ist als Referent auf zahlreichen Tagungen und Seminaren im Bereich Zivilrecht tätig und arbeitet mit Körperschaften und Fortbildungsinstituten für die Organisation von Fortbildungskursen für Freiberufler zusammen.

CV
LBFP_2013_050

Esther Pomella

E-mail: esther.pomella@lbfpavvocati.it

Esther Pomella ist seit 2013 Partner der Rechtsanwaltssozietät. Sie hat Rechtswissenschaften an der „Leopold-Franzens-Universität“ in Innsbruck (A) studiert. Sie leistet Rechtsberatung in allen Bereichen des Zivilrechts, sowie auf dem Gebiet Baurecht und Raumordnung. Außerdem hat sie zahlreiche Spezialisierungsmaster, Seminare und Tagungen im Bereich Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, verwaltungsrechtliche Haftung der Körperschaften wegen Straftaten besucht. Sie berät Unternehmen und betreut italienische und ausländische Gesellschaften bei Vertragsabschlüssen und bei der Abwicklung der Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten. Sie betreut die Gesellschaften bei der Gestaltung und Implementierung der Führungssysteme, damit diese den Erfordernisses der Gesetzgebung auf dem Gebiet Gesundheitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Umweltschutz entsprechen und unterstützt die Unternehmen bei der Erstellung, Anwendung und Implementierung von Organisationsmodellen gemäß GVD Nr. 231/2001.

CV
alessandro di puppo

Alessandro di Puppo

E-mail: alessandro.dipuppo@lbfpavvocati.it

Alessandro di Puppo ist Mitarbeiter der Rechtsanwaltskanzlei.
Er hat Rechtswissenschaften mit transnationaler Ausrichtung an der Universität Trient studiert.
Er hat einen Spezialisierungskurs in „Informatica Giuridica e Diritto delle Nuove Tecnologie“ an der Universität von Bologna belegt und ist in Italien als Rechtsanwalt zugelassen.
Er berät und betreut führende italienische und ausländische Gesellschaften und leistet Beratungstätigkeit für Freiberufler und Rechtsanwaltskanzleien.
Er nimmt als Referent an zahlreichen Tagungen auf dem Gebiet gewerblicher Rechtsschutz, unlauterer Wettbewerb und Recht der neuen Technologien teil und hat einige Werke in diesen Bereichen veröffentlicht.

CV
LBFP_2013_167

Matteo Bruccoleri

E-mail: matteo.bruccoleri@lbfpavvocati.it

Matteo Bruccoleri ist Mitarbeiter der Rechtsanwaltskanzlei.
Er hat mit Erfolg das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trient abgeschlossen. Während seines Studiums hat er im Rahmen des Erasmusprogramms ein Semester an der Georg-August-Universität in Göttingen (Deutschland) studiert, wo er seine Kenntnisse auf dem Gebiet Kriminologie und Strafrechtsvergleichung vertiefen konnte.
Nach Beendigung des Rechtsanwaltspraktikums hat er am 06.04.2004 die Rechtsanwaltszulassung erhalten.

CV
LBFP_2013_101

Priska Taddei

E-mail: priska.taddei@lbfpavvocati.it

Priska Taddei ist Mitarbeiterin der Rechtsanwaltskanzlei.
Sie hat Rechtswissenschaften an der “Leopold-Franzens-Universität“ in Innsbruck (A) studiert und hat im Rahmen des Erasmusprogramms ein Semester an der “Università degli Studi di Milano“ belegt. Studienbegleitend hat sie ein Praktikum bei der Staatsanwaltschaft am Landesgericht in Bozen absolviert.
Sie hat berufliche Erfahrung in den Bereichen Forderungseintreibungen, Konkursrecht, Unfallschadensregelung, außervertragliche Haftung im Allgemeinen und Familienrecht. Sie betreut und berät Gesellschaften in finanziellen Schwierigkeiten. Während ihrer bisherigen Berufstätigkeit hat sie Erfahrungen auf dem Gebiet der öffentlichen Werkverträge gesammelt.

CV